Sicherheitsforschung und Zukunftsforschung, Seminar im Sommersemester

 

Inhalt

In dieser Veranstaltung werden verschiedene sicherheitsrelevante Aspekte adressiert. Insbesondere solche Fragestellungen, die für unser gesellschaftliches Zusammenleben von Bedeutung sind, werden betrachtet. Ob und in welcher Form technologische Entwicklungen diese Aspekte hervorrufen, eindämmen oder sogar begünstigen, ist ein Schwerpunkt der Veranstaltung.

Ablauf

Das Seminar wird an zwei Tagen gehalten. Nach der Vermittlung von Grundlagen am ersten Termin, werden diese im zweiten Termin vor dem Hintergrund aktueller Fragestellungen diskutiert. Der Besuch des Termins "Sicherheitsforschung" der Vorlesung Methoden der Zukunftsforschung - Technologieanalyse wird vorausgesetzt.

Prüfungsleistung

Das Seminar steht grundsätzlich allen Studierenden offen. Der Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Studierende, die das Seminar in ihrer Studierendenordnung wählen können, können durch Abgabe einer Hausarbeit 2 Credit Points und ein entsprechende Benotung erhalten. Die Hausarbeit sollte einen Umfang von zwei Seiten haben und ist etwa sechs Wochen nach Ende des Seminars fällig.

Termin Uhrzeit Dozent Ort
24.06.2021 Professor Michael Lauster tbd
25.06.2021 Professor Michael Lauster tbd
 

COVID-19

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Termin, sowie das Format unter Vorbhalt.