Quantitative Methoden der Zukunftsforschung

 

Inhalt

Kann man sich der Zukunft auch mit quantitativen Ansätzen nähern? Im Falle der täglichen Wettervorhersage, die auf ausgefeilten Computermodellen fußt, ist die mittlerweile selbstverständlich. Im Bereich der technologieorientierten Zukunftsforschung ist dies derzeit Gegenstand intensiver Forschungen.

Diese Vorlesung soll einen Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung geben und einige Methoden im Kontext der Zukunftsforschung vorstellen. Dabei wird ein besonderer Wert darauf gelegt zu verdeutlichen, dass viele Methoden nicht nur in der Zukunftsforschung angewandt werden können, sondern immer dann von Nutzen sind, wenn man sich einem wissenschaftlichen Thema auseinander setzt – bspw. auch in Masterarbeiten.

Ablauf

Das Seminar findet an zwei Vormittagen statt. Nach jeweils kurzen theoretischen Erläuterungen werden die Inhalte in kurzen Übungsphasen vertieft.

Prüfungsleistung

Derzeit handelt es sich um eine Veranstaltung, zu der noch keine Credit Points vergeben werden. Damit entfällt eine Prüfungsleistung. Allerdings wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.

Termin Uhrzeit Dozent Ort
WS 21/22 (tbd) 9 bis 14 Uhr Dr. Marcus John tbd
WS 21/22 (tbd) 9 bis 14 Uhr Dr. Marcus John tbd